Link verschicken   Drucken
 

 

 

Der Freundeskreis wurde am 3.Oktober 1991 von Clara von Arnim († 2009) gegründet, um zur Kontinuität des literarischen und künstlerischen Schaffens in Wiepersdorf beizutragen und das Projekt eines Künstlerhauses nach der Wiedervereinigung zu unterstützen. Sie verzichtete 1998 im Interesse der Öffentlichkeit auf die Rückübertragung von Schloss Wiepersdorf und auf Teile des literarischen Nachlasses des Dichterpaares, die im Goethe-und Schiller-Archiv in Weimar verblieben. Der Arbeitskreis selbstständiger Kulturinstitute e.V. würdigte sie 1999 durch Verleihung der Maecenas-Ehrung, da sie einen wichtigen Teil des Kulturgutes der deutschen Romantik der Forschung und den Bürgern erhalten und der Allgemeinheit bleibend zugänglich gemacht hat. Die Maecenas-Auszeichnung wurde Clara von Arnim von Bundespräsident Johannes Rau am 8. November 1999 überreicht. Die Festrede hielt der thüringische Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel. 


Als Vorsitzender des Freundeskreises folgte Clara von Arnim bis 2013 Professor Dr. Hartwig Schultz, Leiter der Brentano-Abteilung am Freien Deutschen Hochstift/Goethe-Haus und Autor zahlreicher Veröffentlichungen über Clemens Brentano, die Romantik  sowie über Achim und Bettina von Arnim. U.a. gab er die Freundschaftsbriefe Achim von Arnim und Clemens Brentano heraus (Frankfurt am Main 1998) sowie eine Reihe von Tagungsbänden des Freundeskreises.

 

Im Oktober 2013 wurde Botschafter a.D. Dr. Norbert Baas zum Vorsitzenden gewählt. Nach seinem Studium der Volkswirtschaft in Berlin und internationaler Beziehungen in Bologna an der Johns-Hopkins University SAIS wurde er am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz zum Dr. phil. (Geschichte) promoviert, war nach dem Eintritt in den Auswärtigen Dienst u.a. an den Botschaften in Paris/OECD, Bagdad und Moskau eingesetzt, später Beauftragter des Auswärtigen Amtes für Russland, Zentralasien und den Kaukasus und Koordinator der Gruppe der Freunde des VN-Generalsekretärs zu Georgien/Abchasien. Er war Botschafter in Georgien, Südkorea sowie bis zu seiner Pensionierung 2012 Botschafter in Indonesien, Osttimor und bei ASEAN. 

 
 

Freundeskreis Schloss Wiepersdorf - Bettina und Achim von Arnim-Museum e.V.

Adresse im Raum Berlin-Brandenburg:
Bettina von Arnim-Straße 13
14913 Wiepersdorf
 
Offizielle Vereinsadresse:

c/o Goethe-Haus/ Freies Deutsches Hochstift

Großer Hirschgraben 23- 25

60331 Frankfurt am Main

 
 

Öffnungszeiten Museum:

 

Das Museum ist zwischen Februar und November geöffnet.
Wir bitten um Verständnis, dass Besuche und Führungen

während der laufenden Renovierungsarbeiten des Schlosses

nur nach Voranmeldung möglich sind. 

Sie erreichen uns unter

Wir freuen uns über Ihr Interesse!